KnotenPunkt | PR-Verein aus Kiel

Das Sind wir

Der Vorstand

Für euch da

KnotenPunkt ist nicht nur unsere Spielwiese. Du kannst mit allem zu uns kommen, was Dir auf dem Herzen liegt. Wir versuchen immer, euch möglichst zeitnah zu antworten. Dafür sind Wir ja da.

Motiviert

Wir investieren viel ehrenamtliche Zeit in die Perspektive des Vereins. Das tun Wir gerne und mit größtmöglicher Sorgfalt. Deswegen freuen Wir uns auch immer, wenn du auch Bock auf KnotenPunkt hast.

Nicht perfekt

Auch uns können immer wieder Fehler passieren. Das ist ganz normal und dafür stehen Wir gerade. Wir wollen uns stätig verbessern und sind immer offen für eure Verbesserungsvorschläge.

Die Vorstandsmitglieder:innen

Unsere Gesichter

Theresa
Müller

Co-Vorsitzende

Yannik
Binder

Co-Vorsitzender

Ida
Sievers

Stellv. Vorsitzende

Christopher
Kindler

Vorstand Finanzen

Inga
Karlisch

Vorstandsmitglied

Christian
Huep

Vorstandsmitglied

Yannick
Schettler

Vorstandsmitglied

So erzählt man es sich

Unsere Entstehung

Die Idee, einen studentischen PR-Verein in Norddeutschland zu gründen kam das erste Mal Ende Mai 2020 bei der PR-Beiratssitzung. 

Dem Aufruf folgend haben sich Studierende verschiedener Semester der Fachhochschule Kiel zusammengetan und gemeinsam einen Weg gebrainstormt, wie denn so ein PR-Verein aussehen könnte. Aufgaben und Zuständigkeiten wurden verteilt und über knapp 9 Monate wurde immer wieder von Allen an unterschiedlichen Ecken am Verein gearbeitet. Auf dem Weg konnten wir auch viele weitere Mitstreiter:innen bei uns begrüßen.

Am 12.04.2021 war es dann endlich so weit – wir sind nun offiziell eingetragen. Auf die spannende Zeit, die jetzt vor uns als Verein liegt freuen wir uns sehr!

Das zeichnet uns aus

Unsere Leitsätze

Wir sind Vermittler:innen. Wir bringen Studierende und Profis zusammen. Wir gestalten Diskurs in einem starken Netzwerk. Über die Grenzen von Kiel hinaus – für ganz Norddeutschland.

Wir bilden Netzwerke. Wir geben den Studierenden Hilfestellungen beim Kennenlernen der PR-Profis. Wir nehmen vorhandene Unsicherheiten und bauen Hemmschwellen ab. Durch unser Netzwerk schaffen wir einen Ort des Austausches im vertrauten Raum.

Wir bilden uns weiter. Wir bieten interne Workshops an, um voneinander zu lernen. Wir veranstalten Events mit Profis, die unsere Fähigkeiten stärken. Unsere Veranstaltungen sind praxisorientiert und bieten Gelegenheit, gelerntes Wissen anzuwenden.

Wir haben eine offene Fehlerkultur etabliert. Wir lernen aus Fehlern. Wir machen Fehler im geschützten Umfeld. Unsere Kommunikationsplanung speichern wir transparent und für alle Mitglieder:innen einsehbar. Jede:r entscheidet mit.

Wir handeln gemeinwohlorientiert. Wir wenden unser Wissen projektbasiert für regionale Start-Ups, Unternehmen und soziale Einrichtungen an. Wir achten auf unseren ökologischen Fußabdruck. Dadurch stärken wir die Gesellschaft nachhaltig und ermöglichen unseren Mitglieder:innen praxisnahes Lernen.

Wir zeigen, was wir als PR-Studierende der FH Kiel können. Wir teilen unsere Erfolge. Wir sind Teil der YoungPRPros und dadurch mit anderen PR-Initiativen vernetzt. Unsere Arbeit bringt die FH Kiel stärker auf die Landkarte der Kommunikation in Deutschland und schafft überregionale Aufmerksamkeit.

Wir schätzen Vielfalt und leben Diversität. Wir besetzen unseren Vorstand paritätisch. Wir gendern unsere Kommunikation und nutzen dafür den Doppelpunkt. Inklusive Sprache ist ein ständiger Lernprozess, in dem wir stets offen für Anregungen sind.

Wir wissen um die Verantwortung von Kommunikation. Wir handeln und kommunizieren ethisch korrekt. Wir arbeiten transparent und wahrhaftig. Kooperationen und Partnerschaften wählen wir mit Bedacht. An uns herangetragene Geschichten behandeln wir vertraulich.

Wir sind ein Team. Wir unterstützen uns gegenseitig und halten zusammen. Wir stehen für faire und konstruktive Debatten. Ein regelmäßiger Austausch ist uns wichtig. Unsere Erfolge feiern wir – gemeinsam. Bei uns kann jede:r Studierende mitmachen. Als Verein sind wir unabhängig, unsere Wurzeln liegen jedoch an der FH Kiel.

Nach oben